Autor

Rolf

Jeitziner

KOSTPROBE

Le poème de Chantal

Les dernières lutteuses entrent en scène, Le grand combat les attend. L’arène est noyée dans la brume, Les sonnailles tintent avec détermination et obstination. Grondements, mugissements et grattements ! Noires des pieds à la tête, Tout en muscles, les vaches...

mehr lesen

Eringer Gedicht

Ein Rondell mit Chantal Die letzten Gladiatoren ziehen ins Land Der grosse Kampf erwartet sie Die Arena liegt im Nebel verborgen Eigenwillig und dickköpfig erklingen die Laute Knurren, Brüllen und Scharren! Schwarz von Kopf bis Fuss Des Eringer’s geballte Muskelkraft...

mehr lesen

Tambouren und Pfeifer Gedicht

Ram tam tam tam,ram tam tam tamSie Kommen!Marschierend im Takt,die uniformierten und wackerenTambouren und PfeiferRam tam tam tam,ram tam tam tamDiri diiri dirri düü düüDiri diiri dirri düü düüSchlag um SchlagTon um TonStich und Stach.Auf das Fell undan den MundTun...

mehr lesen

„Niggi Näggi“ Nikolaus Gedicht

DENK DARAN, ES STEHT IM BUCHE:WER BRAV WAR UND WER AUF DER SUCHE.GLETSCHERBLAUE AUGEN DRINGEN,BUSCHIGE BRAUEN RINGENMIT DEM LANGEN WEISSEN BARTUND DIE BRUMMIG TIEFE STIMME LÄSST KLINGENDAS GLÖCKELEIN SO ZART:KLINGELINGELING!AUS DEM JUTESACK FALLEN MANDARINEN, NÜSSE...

mehr lesen

Lied *Das Mufflon*

Vater/Tochter Lied Ich bin das Mufflon Mona Di Dound muffle vor mich hin Tag ein Tag aus die Sonne lacht! Tag ein Tag aus der Regen fällt! Es muffelt einfach so raus!Die Maus! Muff muff, muff muffmuff muff, muff muff. Es muffelt bei Regen und Sonne so raus!Die...

mehr lesen